Trautes Heim, Hundeglück allein

Auch unsere liebsten Vierbeiner entwickeln enge Beziehungen zu ihren Behausungen. So unterschiedlich wie ihre Persönlichkeit kann auch ihr Zuhause sein.

 

Für den Anspruchvollen

Nicht jeder Hund mag dunkle Holzhütten. Fenster ändern doch erheblich die Stimmung einer Hütte.

Der Naturverbundene

Manche Hunde wollen auch bei ihrer Hütte nicht auf Natur verzichten. Für diese darf es gern rustikaler sein.

 

Hohe Zimmerdecke bevorzugt

Auch Platz ist für manche Hunde sehr wichtig. Da zählen nicht nur die Quadratmeter. Einige bevorzugen hohe, luftige Räume.

 

Der Klassiker

Ein schlichtes Heim ist nach wie vor der Klassiker. Ein kleines Detail schmückt das Heim und gibt Auskunft, was dem Eigentümer wirklich wichtig ist.

 

 

Fotos: alexei_tm/Eremeychuk-Leonid/archideaphoto

Source: property passion importer feed

Weitere Beiträge

Hand auf’s Herz – Haben Sie wirklich die Zeit, Ihr Haus zu verkaufen?

Zeit und Muße sind Mangelware, wenn wir in einer turbulenten oder emotional belastenden Lebensphase steck [...]

Keine Emotionen beim Hausverkauf – Warum sich Sachlichkeit auszahlt

Gerade wenn Sie Ihre geliebten vier Wände nur notgedrungen aufgeben, ist es schwer, bei der Preisverhandl [...]

Mehr Schein als Sein? Wie Sie Scheininteressenten von echten Interessenten unterscheiden

Sie knipsen ein paar Fotos von Ihrer Immobilie und laden sie zusammen mit einer kurzen Beschreibung von Ih [...]

Wohntrends 2019 – von cleveren Sprachassistenten, Sofas mit Perspektivwechsel und Küchen, die sich tarnen

Wie sieht zeitgemäßes Wohnen im Jahr 2019 aus? Diese Frage rückte im Januar auf der ‚imm cologne‘ i [...]

4 Tipps für einen schnellen und profitablen Hausverkauf

Jeder verkaufsbereite Eigentümer wünscht sich, dass der Hausverkauf möglichst zügig und unkompliziert [...]